Der Handwerker als Visitenkarte des Unternehmens

Die Teilnehmer üben hier, wie sie mit serviceorientierten Verhaltensweisen beim Kunden vor Ort glatte Abläufe, leichteres Arbeiten, weniger Reklamationen, mehr Anerkennung, höhere Kundenzufriedenheit und wertvolle Weiterempfehlungen erzeugen können.

Trainingsinhalt

  • Die besondere Bedeutung des handwerklichen Mitarbeiters vor Ort beim Kunden als handwerklicher Dienstleister und Kunden-Versteher
  •  Achtung Auftrag! Für den Handwerker Alltag, für den Kunden Ausnahmefall:  Die Bedürfnisse und Motive des Kunden kennen lernen
  •  Die wichtigen Schlüsselsituationen des handwerklichen Mitarbeiters beim Kunden – Vertrauenssignale gekonnt setzen: Erster Eindruck, Orientierung geben, Respekt zeigen
  • Professionell und umsichtig arbeiten
  • Saubere Abnahme und Präsentation der Leistung
  • Kundengefühle teilen und Kundenzufriedenheit abfragen
  • Optimaler letzter Eindruck: Schlussvereinbarungen und Verabschiedung.
  • Werkzeuge die Vertrauen aufbauen (Visitenkarte, Überschuhe, Auslegevliese…)
  • Abnahmeprotokoll, Kundenbefragung, Kundengeschenk…
  • Bewusst Sprache, Körpersprache, Mimik und Gestik einsetzen

Seminarbegleitendes Fachbuch:

Simonis Servicekultur - der Erfolgs Bestseller

SIE WÜNSCHEN SICH LOYALE MITARBEITER UND LUKRATIVE KUNDEN?

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf! Rufen Sie mich an unter +49 (0)821 57 31 17  oder schicken Sie mir eine Nachricht: