Simonis Servicekultur Wunderelixier Wertschätzung

Wunderelixier Wertschätzung | 1

Warum ist gerade im Berufsalltag die ausgesprochene Wertschätzung von Führungskraft zu Mitarbeiter nach wie vor ein so seltenes Phänomen? Dabei wissen wir alle, wie aktivierend und motivierend ein positives Feedback ist. Die Wirkung wie aus einem „Schluck Zaubertrank“ und ein dementsprechender Motivationsschub lässt sich besonders dann erreichen, wenn die wertschätzende Rückmeldung

  • spontan und zeitnah zur Leistung erfolgt
  • ohne dass der „Gelobte“ es erwartet oder darum ersucht hat
  • mit persönlichen Worten, spontan face to face auf dem Gang, mit einem Anruf oder per Mail erfolgt
  • ohne ein weiteres Thema anzuhängen, nur diese positive Rückmeldung

Hier ein Beispiel: „Frau Müller, unser Kunde Herr Bauer hat sich gerade bei mir gemeldet und Sie besonders positiv erwähnt. Er sagt, Ihre engagierte und sehr persönliche Art in der Auftragsbearbeitung hat ihn richtig beeindruckt, gerade weil es ein sehr kniffliges Projekt war. Das hat mich total gefreut und ich gebe Ihnen dieses Lob sehr gerne weiter. Gerade Herr Bauer ist ja ein anspruchsvoller und uns wichtiger Kunde und dass Sie ihn so begeistern, das ist wirklich besondere Leistung! Schön, dass Sie bei uns im Team sind. Viel Spaß noch weiterhin mit ihren Kunden!“

Sie als Führungskraft können dieses Lob entsprechend verstärken und dann wirkt es noch mehr.
Mein Tipp: Seien Sie sich dieser enormen Motivationskraft bewusst und setzten Sie Lob und Anerkennung bewusst ein. Freuen Sie sich mit Ihren Mitarbeitern und stärken Sie damit die Bindung an sie.